Borkum – das Wurzelchakra

Borkum habe ich zu einer Zeit besucht, in der weltweit über die sozialen Netzwerke zur Meditation für den Frieden aufgerufen wurde. So wurde mein Vorhaben, die Energien auf Borkum nach den Wünschen der Einhörner wieder ins Fließen zu bringen, auch mit dem Gedanke des Friedens unterstützt – sehr schön!

Warum ich mit den Heilungssymbolen nach Borkum gefahren bin kannst Du hier noch mal genauer nachlesen. 🙂

20150920_145142Auf Borkum ging es nicht darum altes Leid aus den Kriegstagen in die Wandlung zu bringen, im Gegensatz zu Wangerooge hat Borkum so gut wie nichts, von den Fliegern mit ihren Bomben, abbekommen.

Hier ging es um die Gleiche-Gültigkeit. Augenscheinlich gibt es sehr viel Neid unter den Geschäftsleuten und auch unter den heimischen Insulanern. Jeder scheint hier um „seinen Platz“ zu kämpfen, statt durch Kooperationen einen Mehrwert zu erhalten.

Die passenden Symbole waren vorher von den Einhörnern bestimmt und nach und nach fügte sich ein Teilchen an das nächste. 🙂

Auf Borkum ging es darum männlich und weiblich anzugleichen, Gegenpole auszugleichen und in Balance, so wie in die Gleiche-Gültigkeit zubringen. Um das noch mehr zu unterstützen wirkten diesmal die Einhörner zusammen mit den Drachen. Neben den Symbolen die ich auf der Insel verankerte, kamen auch Kristalldrachen dazu die mir die liebe Birgit von Freiräume Hable, zur Verfügung stellte. Alles wirkt zusammen und die Zeit der Unterdrückung und der Entmachtung ist vorrüber.

Durch eines der Symbole wird auch die weibliche Spiritualität gestärkt. Interessanterweise, ich besuchte am Sonntag,“durch Zufall“ einen Gottesdienst auf Borkum, sprach auch der Pastor davon. Er sprach von der Hure Rahab und wie sie sich  verhalten hat, lt. Bibel. Was mich aber zu tiefst berührte war, dass er davon sprach dass sie als  Frau die weibliche, heidnischen Rituale auslebte und sie dennoch anerkannt war. Er sprach auch davon das die männlichen Handlungen, die weiblichen übertünchten und so verstummen ließen. Und er gab sogar kund, dass die Kirche viele, eigentlich alle, Feiertage von anderen Richtungen eines Glaubens übernommen haben. Wahnsinn – ich kam mir vor wie in einem Werbespot wo jemand nur das hört was er hören will…

Die gesamte Predigt passte vollständig zu den Symbolen die ich mitgebracht und verankert hatte. Eine großartige Unterstützung! Dafür bin ich heute noch dankbar!

Die kleinen aber feinen Rituale für die Insel gestalteten sich etwas schwierig, nicht einen einzigen Moment gab es die Möglichkeit allein zu sein, allein an einem Platz wo die Symbole hin sollten. Nicht einen kurzen Augenblick wo ich tönen konnte, bzw. es mich getraut hätte. Ständig kamen Leute und ich wurde gestört.

20150920_062017

Sonntag, vor Sonnenaufgang, machte ich mich auf den Weg zur Landzunge im Nordwesten. Beim Grenzzaun zu den Seehunden fand ich ein Plätzchen mit einem wunderschönen Blick, in der Hoffnung endlich mal allein zu sein.

Ich begann die Einhörner zu rufen und tönte um das wieder auszugleichen was am Tag vorher nicht gut geklappt hatte. 🙂 Ich genoss die tiefe Energie der Einhörner und spürte das alles gut ist.

Der Impuls, das die Inseln den Chakren nach aufgeteilt sind,bestätigte sich weiterhin. Borkum steht und lebt, das Wurzelchakra. Wangerooge hingegen steht und lebt das Scheitelchakra. Meiner Aufgabe bestand auch darin, beide Inseln wieder neu zu verknüpfen, also das Wurzelchakra mit den Scheitelchakra zu verbinden und auszugleichen. Das Wurzelchakra entwickelt das Ego – wenn die gesamten Streitigkeiten von den ich auf der Insel erfahren habe stimmen, ist das Ego viel zu sehr entwickelt und schlägt ins Negative. Für Wangerooge ist im Scheitelchakra das Gottvertrauen Thema, Vertrauen in die geistliche Führung. Durch die Verknüpfung gleicht sich ein Zuviel mit einem Zuwenig aus.

Als nächstes geht es wohl nach Baltrum, ich weiß nur noch nicht wann. So wie Baltrum liegt, wird es dann wohl dort um das Herzchakra gehen.

Es gibt noch einen gesonderten Blogbeitrag mit der einen oder anderen Begegnung auf der Insel. 🙂 Bis bald!

Mehr über mich und die Einhörner findest Du hier.

Und auf meinem Youtube-Kanal ist vielleicht das eine oder andere auch für Dich zu finden.

Danke für Deine Zeit!

Advertisements

2 Gedanken zu “Borkum – das Wurzelchakra

  1. 🙂 das was ich grade über BORKUM gelesen habe ist stimmig , war auch schon dort und konnte die ENERGIEN wahrnehmen, es ist die INSEL der PRÜFUNG des EGOS, in wie weit man bereit ist, des EGOS PLATZ und das Ungleichgewicht , das eventuell besteht zurecht zu rücken 🙂 , war vor kurzem 3 Wochen auf NORDERNEY, meinem Empfinden nach und den Dingen , die mir dort geschehen sind,würde ich sagen, dies ist die INSEL des HERZCHAKRAS, denn es ermöglichte eine Bereinigung des HERZCHAKRAS. ausserdem besteht die INSEL aus zwei Teilen , überirdisch eine INSEL mit Salzwasserumfliessung , Einbettung durch die Nordsee und unterirdisch im Spiegelsystem eine SÜSSWASSERINSEL mit hervorzüglichem Wasser ( Aussage der EINHEIMISCHEN ) , dass heilt und beim Baden in diesem und TRINKEN (als normales Leitungswasser zum Trinken 100 Prozent tauglich, da naturbelassen, leichte Eintrübung durch Mooranteile ) in den 3 Wochen eine Komplettreinigung im INNEREN vollzogen worden ist und dies im AUSSEN ersichtlich wird. 🙂 Würde mich freue, deine Meinung darüber zu erfahren und deine energetischen Empfindungen und Feststellungen, wenn du diese Insel mal besucht hast, Herzensgrüsse ❤ Anke Maurer

    Gefällt mir

    1. Hallo Anke,

      leider bin ich dieses Jahr nicht dazu gekommen meine Inselreise fortzusetzen, aber es geht weiter. Bisher war zu viel Tumult auf den Inseln, jetzt kommen die Wintermonate und da wird es weitergehen.

      Über Deine Aussagen von Norderney bin ich gespannt, denn so wie ich es weiß ist Baltrum, wo ich als nächstes hinfahre, das Herzchakra. Allerdings schließt das Deine Wahrnehmung nicht aus, sondern bringt mich eher dazu es zu ergänzen. Wenn man sich mit dem Wasser beschäftigt wie Du es sagst und Du eine Innenreinigung durchzogen hast, bist Du für Dich ins TUN gekommen, was natürlich auch Dein Herzchakra reinigt und noch sehr viel mehr. Durch Dein Tun hast Du Deine Energie genutzt, was sehr dem Solarplexus entspricht was Norderney meinem Wissen nach representiert. Aber es geht nicht ums Recht haben, denn es sind Energietore die dort geöffnet werden, die man mit dem Chakren am besten beschreiben kann. Chakren haben bestimmte Eigenschaften, diese haben auch die Inseln und nur darum ging es. 😉 Ich bin gespannt auf Baltrum und dann natürlich auch auf Norderney – es wird sich zeigen. Und wer weiß was sich noch ergibt! Und ich freu mich sehr über deine Worte und darüber das Du die Inseln mit so viel Bewusstsein für die Energien besucht hast, das freut mich am meisten. Danke sehr!! Herzensgrüße ❤ Nicole Hehnke

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s